Unterwegs mit der Nordbahn: Vom Zimmeraufräumen und einem Tandem …

Kaltenkirchen, 11. Juli 2017. Rund 40 Schülerinnen und Schüler der Bad Oldesloer Klaus-Groth-Schule erwartete am Dienstag, 11. Juli, eine besondere Schulstunde: Die Hamburger Kinderbuchautorin Simone Klages las während einer nordbahn-Zugfahrt aus einem Buch vor, dem Kinderkrimi „Nummer 8 greift ein“ aus der Reihe „Wir Kinder aus der Brunnenstraße“. Und da war so manches zu klären: Wie ein Erstklässler versucht, sich vor dem ungeliebten Zimmeraufräumen zu drücken, was die Polizei damit zu tun hat und vor allem, warum manche Kinder nicht Fahrradfahren können und ein Tandem in diesen Fällen besser ist und wo es eigentlich abgeblieben ist. Diese und andere Fragen klärte Simone Klages auf der rund anderthalb Stunden dauernden Zugfahrt von Bad Oldesloe nach Neumünster und zurück. Dabei bezog sie die Kinder mit ein und beantwortete geduldig alle Fragen rund um das Schreiben von Büchern.

 

 

IMPRESSIONEN zu den Lesungen finden Sie unter www.hamburger-vorlese-vergnuegen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.