Jetzt mitmachen: PaintBus 2018 – Unter Strom

Im Oktober 2017 war der Startschuss für den neuen PaintBus-Wettbewerb! Diesmal lautet das Motto „Unter Strom“. Es geht um die großen und kleinen Veränderungen in dieser Stadt, um Energie, Spannung und Kreativität.

Bis zum 31. Januar 2018 haben Schulklassen Zeit, eigene Entwürfe für die Bemalung eines HVV-Linienbusses einzureichen. Der Siegerentwurf wird von den Schülerinnen und Schülern unter professioneller Anleitung selbst auf einen HVV-Bus übertragen. Der bemalte Bus fährt mindestens ein Jahr lang auf verschiedenen Linien durch Hamburg. Außerdem gibt es einen Tagesausflug zu einem Ziel nach Wahl zu gewinnen!

 

PaintBus 2018 läuft unter dem Motto "Unter Strom"
PaintBus 2018 läuft unter dem Motto „Unter Strom“

 

Die HVV-Schulberatung ist schon sehr gespannt auf die Ideen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum PaintBus-Wettbewerb!

⇒ Weitere Informationen zum Wettbewerb

⇒ Die Busschablone als Download

 

„Unter Strom“

Das Motto in diesem Jahr: UNTER STROM. Lärm und Abgase sind ein Teil des Alltags. Hamburg ist wunderschön und immer in Bewegung. Aber auch hektisch, voll und laut. Wir blicken zusammen in die Zukunft: Wie wird Hamburg aussehen, wenn die Autobahn im Tunnel verschwunden ist und Elektro-Busse die Straßen beherrschen?

Was könnte toll laufen? Wie sehen dazu Wünsche aus? Welche Ängste gibt es? Was könnten die nächsten Jahrzehnte für uns alle bereithalten? Wie kann man sich eine Zukunft in unserer Stadt am Strom vorstellen?

Das Medium für diese Ideen: Ein kompletter HVV-Bus.

 

Paintbus – der Wettbewerb

Den Wettbewerb PaintBus gibt es mittlerweile schon seit fast 20 Jahren. Alle 2 Jahre werden die Kunstkurse der weiterführenden Schulen aufgerufen, sich unter einem bestimmten Motto neue Ideen für die Gestaltung eines HVV-Linienbusses auszudenken.

Eine Jury wählt dann die 50 besten Entwürfe für eine Ausstellung aus und verleiht Urkunden und Preise. Außerdem wird aus diesen 50 Entwürfen der Gewinnerentwurf ausgewählt, der von den Schülerinnen und Schülern dann eigenhändig auf den Bus übertragen wird. Dieser ist mindestens ein Jahr lang im Stadtbild präsent ist. Natürlich gewinnen die Schülerinnen und Schüler, die den Bus bemalt haben, auch eine Fahrt mit „ihrem“ Bus zu einem Ziel ihrer Wahl.

⇒ Mehr über PaintBus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.