Datenschutzerklärung zur HVV-Zeitschiene

Der Schutz personenbezogener Daten und der verantwortungsvolle Umgang mit Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind uns ein wichtiges und besonderes Anliegen. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen (z.B. dem Bundesdatenschutzgesetz).

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir bei der Nutzung dieser Website personenbezogene Daten verarbeiten.

 


 

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Daten sind personenbezogen, wenn sie einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können. Darunter fallen Informationen wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

 


Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf Veranlassung

Grundsätzlich ist für die Nutzung dieser Internetseite die Erhebung, Verwendung oder Nutzung personenbezogener Daten nicht erforderlich. Zu einer Datenerhebung und –verarbeitung kommt es – außer im Rahmen von Ziffer 3 – nur, sofern Sie freiwillig Ihre personenbezogenen Daten für eine Teilnahme an der HVV-Zeitschienen-Erkundung angeben:

Wird die HVV-Zeitschiene-Anwendung im Schulkontext genutzt, haben Sie als Lehrer die Möglichkeit, ihre jeweilige Klasse über diese Website anzumelden. Hierfür sind der Name und die Adresse Ihrer Schule anzugeben, die Schulform, die Klasse, das Unterrichtsfach, Ihr Vor- und Nachname sowie Telefonnummer und E-Mailadresse.

Nach Eingabe der erforderlichen Daten werden Ihnen sechs generierte Codes an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse geschickt, die Sie an Ihre Klasse verteilen können.

Eine Erhebung personenbezogener Daten Ihrer Schüler erfolgt nicht.

 


Automatische Erhebung und Verarbeitung von Daten beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir die erforderlichen Daten, um Ihnen die jeweilige Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website sowie ggf. Daten zur Identifikation (z.B. Ihre Login-Daten, wenn Sie sich in einen gesicherten Bereich einloggen). Diese Daten dienen der Erbringung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes. Sie werden grundsätzlich gelöscht, sobald Sie nicht mehr benötigt werden.

 


Übermittlung an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben. Eine ggf. erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. An staatliche Stellen geben wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter.

 


Löschung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Erhebung und Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 


Datensicherheit

Wir haben die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

 


Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung; Widerspruch und Widerruf

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – deren Berichtigung, Sperrung und Löschung.

Für diese und andere Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich über claudia.bischof@planit.legal an unsere externe betriebliche Datenschutzbeauftrage oder schreiben Sie an: HVV-Schulberatung, Winterstraße 2, 22765 Hamburg.